Letzte Aktualisierung: 20.05.2024 10:21:49
 
 
*** ***
  Sie sind hier: Home >> Beagle in Not >> George  
 

George


  vergrößern / weitere Bilder
 
Name: George
Geschlecht: Rüde
Alter: 13 Jahr(e)
kastriert: ja

Schutzgebühr: EUR 100.-

Kontakt:
Marcus Galka
Tel. 0170-6696696
E-Mail: m.galka@nhm-group.com
URL: www.tripleamarbella.org

George ist verträglich mit Artgenossen. Er kann eventuell zu bereits vorhandenen Katzen vermittelt werden. Kinder mag George gern. George kann nach Eingewöhnung bis zu 4 Std. allein bleiben.

George ist ein 13-jähriger Beagle-Rüde, der trotz seines Alters noch sprühend vor Energie steckt. Nach 13 Jahren bei seiner ersten Familie kam er ins Tierheim, weil seine Besitzer ins Ausland gezogen sind. Jetzt sucht dieser verspielte Senior ein liebevolles Zuhause, das seine goldenen Jahre bereichern kann.

George ist lebhaft und liebt es, zu spielen und lange Spaziergänge zu machen – auch 1-2 Stunden sind für ihn kein Problem! Er versteht sich ausgezeichnet mit anderen Hunden und Kindern und ist sehr sozialisiert. Ein neues Zuhause mit einem Garten wäre ideal für ihn, damit er sich frei bewegen und spielen kann.

Er ist freundlich zu Fremden und hat eine liebevolle Art, die sofort das Herz erwärmt. George kann gut alleine bleiben, jedoch nicht länger als 4-5 Stunden, da seine Blase im Alter etwas schwächer geworden ist.

Ein kleiner Punkt zur Vorsicht: Das Schneiden seiner Krallen ist nicht gerade seine Lieblingsbeschäftigung, und er kann manchmal ein wenig stur sein. Aber mit Geduld und Verständnis wird George sicher ein treuer und freudiger Begleiter sein.

George ist Leishmaniose positiv und ist medikamentös gut eingestellt. Die Medikamente und die Kosten für die Reise nach Deutschland werden von der Pflegefamilie auf Wunsch übernommen.

Wer sich vorstellen kann,  George bei sich aufzunehmen, wendet sich bitte an die o.g. Pflegefamilie.


© 2006 Beagle in Not; alle Rechte vorbehalten
 
Notfall:
Coco , Beagle-Hündin, 5 Jahr(e), kastriert
Die süße Coco sucht ein Zuhause - ihr kleines Handicap stört sie nicht. Coco wartet in Bulgarien
Mehr über Coco