Letzte Aktualisierung: 25.06.2015 10:51:17
 
 
*** Achtung: zur Zeit befinden sich 15 Beagle und 5 Beagle-Mischlinge in der Vermittlung! *** am 04.06.2017 ist der fast 2 Jahre alte Beaglemix Zeus in 19069 Schloß 'Wiligrad verschwunden ** am 19.03.2017 ist die einjährige Trixi in 27404 Wense entlaufen ***
  Sie sind hier: Home >> Beagle zugelaufen - was nun?  
 


Beagle zugelaufen - was nun?

Sie können sicher sein, daß er irgendwo schmerzlich vermisst wird!

Beagles sind liebenswerte Hunde, aber bei den meisten von ihnen bricht der Jagdtrieb irgendwann in ihrem Leben ´mal aus - vermutlich ist es Ihrem Fundhund auch so ergangen.

Bitte, lassen Sie ihn nicht von der Leine, auch nicht für einen Augenblick!

Wasser haben Sie ihm vermutlich schon gegeben. Geben Sie ihm nicht zu viel zu fressen. Der normale Beagle ist immer hungrig, auch noch nach der 5. Ration!

  • Bitte informieren Sie das Tierheim, das für den Fundort des Hundes zuständig ist. Die meisten Tierheime geben Ihnen auf Wunsch die Möglichkeit den Hund zu behalten, bis der Besitzer ermittelt ist.
  • Informieren Sie darüber hinaus bitte auch die Polizei und  die örtlichen Forstbehörden über Ihren Gast.

Vielleicht hat Ihr Fundhund einen Adressenanhänger am Halsband.Evtl. trägt er eine Hundesteuermarke. Anhand dort eingeprägten Nummer kann Ihnen die zuständige Stadtkasse Namen und Adresse des Besitzers mitteilen! Sollte sich die Stadtkasse auf Grund von Datenschutzgründen weigern, Ihnen diese Informationen zu geben, setzen Sie sich noch einmal mit der Polizei in Verbindung. Diese wird die Angaben von der Stadtkasse erhalten und kann so den Eigentümer des Hundes ausfindig machen.
Vermutlich hat der Beagle eine tätowierte Nr. in einem seiner Schlappohren. Leider ist diese nicht immer zu erkennen. Um die Tätowierung wieder lesbar zu machen, nehmen Sie einen Naßrasierer (am schonendsten ist ein Damennaßrasierer) und rasieren damit vorsichtig das Ohr (auf der Innenseite). Die meisten Beagles sind übrigens im linken Ohr tätowiert. 
Wenden Sie sich bitte mit der Tätowierungsnummer an den Beagle-Club-Deutschland (BCD). Dort sind die tätowierten Ohrnummern der im BCD gezüchteten Tiere gespeichert, und so mancher Ausreißer fand dadurch schon wieder nach Hause. (www.beagleclub.de)

Viele Beagles haben inzwischen einen implantierten Erkennungschip. Tierärzte und Tierheime besitzen oft die entsprechenden Lesegeräte dazu. Der Chip selbst ist nicht sichtbar. Gehen Sie also mit Ihrem Fundtier z.B. zu einem Tierheim und lassen dort prüfen, ob der Beagle einen solchen Chip erhalten hat!
Schauen Sie unter den vermissten Beagles dieser Homepage nach, vielleicht finden Sie ihn ja hier. Vielleicht wird sein Verschwinden aber auch erst in nächster Zeit an dieser Stelle veröffentlicht, schauen Sie zwischendurch immer wieder mal rein.
Es gibt einige Suchdienste, die sich nicht nur auf Beagles beschränken. Melden Sie den Hund überall als gefunden an. Entsprechende Adressen finden Sie auf unserer Linkseite.

Bitte, behalten Sie nicht einfach den Hund. Gehen Sie davon aus, daß er nicht ausgesetzt wurde. Er wird bestimmt zu Hause sehr vermisst!!!!!!
Ein Beagle ist ein Familienmitglied, sein Verschwinden krempelt das Leben seiner Familie komplett um. Die meisten Beaglebesitzer haben Kinder, die auch unendlich leiden, wenn der heißgeliebte Vierbeiner nicht wiederkommt. Das Schlimmste ist  die Ungewissheit, ob und wie der Hund überhaupt noch lebt. Die ganze Familie ist hin- und hergerissen zwischen ständigem Bangen und Hoffen.

Seien Sie ein wahrer Hunde- und Menschenfreund, und versuchen Sie den Besitzer zu ermitteln!!!

Informieren Sie uns auch über "Altfälle"

Vielleicht hatten Sie früher mal einen Fundbeagle, der bei Ihnen ein schönes Leben führte. Seinem ehemaligen Besitzer würde bestimmt eine alte Sorge genommen, wenn er doch noch etwas von seinem Hund erfahren könnte, selbst wenn dieser schon lange im Hundehimmel ist.
Auch wenn Sie  seit vielen Jahren einen Fundbeagle besitzen, den Sie auf keinen Fall mehr abgeben werden; denken Sie daran, die ehemaligen Besitzer sind bestimmt sehr sehr dankbar für den Hinweis, daß es ihrem Hund gut geht.


© 2006 Beagle entlaufen; alle Rechte vorbehalten
 
Notfall:
Lina, Beagle-Hündin, 8 Jahr(e), kastriert
Lina sieht und hört nicht mehr so gut, aber die Nase funktioniert mehr aus einwandfrei.
Mehr über Lina
 
  Newsletteranmeldung
Name
E-Mail
Anmelden :
Abmelden :
Update-Informations-Service: 
Damit werden Sie über neu in dieser Homepage aufgenommene Beagles sofort per E-Mail informiert.